Diffusor für Aquariumfilter

diffusor-aquariumfilter

Wissenswertes zum Diffusor am Aquariumfilter

Diffusor im Aquariumfilter
Diffusor im Aquariumfilter

Mit einem Diffusor bekommen Sie zusätzlich Luft in Ihr Aquarium. Der Einsatz eines Diffusors im Aquarium ist aber in den meisten Fällen nicht sinnvoll. Einige Infos fassen wir hier einmal zusammen.

Funktionsweise des Aquarium Diffusor

Der Diffusor wird an den Auslass Ihres Filters montiert. Je nach Filterhersteller bekommen Sie hier unterschiedliche Varianten die aber alle nach dem gleichen Prinzip funktionieren. Er hat neben dem Durchlauf des gefilterten Aquariumwassers einen zweiten Eingang an den ein kleiner Luftschlauch angeschlossen wird. Durch das durchfliessende Wasser wird durch den zweiten Eingang Luft mit angesaugt und dem gefilterten Aquariumwasser beigefügt. Den funktionierenden Diffusor erkennen Sie an einer starken Luftblasenbildung beim Eintritt des Wassers ins Aquarium. Er ersetzt somit eine Aquarium Luftpumpe mit Ausströmerstein und hat den gleichen Effekt.

Vorteile des Aquarium Diffusor

Da durch den Diffusor der Sauerstoff in kleinen Bläschen dem Aquariumwasser zugeführt wird hat er eine große Oberfläche und kann vom Wasser sehr gut aufgenommen werden. Da mit höheren Temperaturen im Aquariumwasser die Sauerstoffsättigung des Wassers niedriger wird kann man dadurch den Sauerstoffgehalt regulieren. Eine höhere Temperatur im Aquarium wird z.B. bei manchen Medikamenten benötigt. Auch bei warmen Außentemperaturen kann der Einsatz Sinn machen.

Nachteile des Aquarium Diffusors

Ein gut eingelaufenes Aquarium bekommt genügend Sauerstoff durch die Oberflächenbewegung des Wassers. Durch den Einlass aus dem Aquariumfilters wird eine Strömung der Wasseroberfläche erzeugt und dadurch wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert. Durch die Bläschenbildung und das Ausströmen der zugeführten Luft wird aber auch das für die Pflanzen wichtige Kohlendioxid (CO2) mit aus dem Wasser getrieben. Dies wirkt sich sehr nachteilig auf Ihren Pflanzenwuchs aus.

Meine Meinung zum Diffusor Aqaurium Betrieb

In 90 – 95% des Jahres ist ein Diffusor für den Aquariumfilter nicht notwendig. Sollte wie oben beschrieben aber ein erhöhter Sauerstoffbedarf für Ihre Aquarienbewohner von Not sein kann man den Diffusor kurzfristig ohne Angst einsetzen. Auf alle Fälle sollte man aber in dieser Zeit darauf achten das die Kohlendioxidversorgung der Aquariumpflanzen weiterhin gewährleistet wird. Im Notfall über eine externe CO2 Düngung.

Weitere interessante Themen

  • Aquarium Filter nachts ausschaltenAquariumfilter nachts ausschaltenOft kommen über unser Kontaktformular auch Anfragen rund um den Aquarium Filter rein.…
  • Aquarium KomplettsetAquarium Komplettset und was man bei der Anschaffung beachten soll Fische in einem Aquarium können…
  • Luftpumpe fürs AquariumEinsatzmöglichkeiten einer Luftpumpe im Aquarium Um mehr Sauerstoff in Ihr Aquarium zu bekommen eignet sich…
garnelen-eingewoehnen
Slider

Meine Erfahrung mit Rendo Shrimp

Eigentlich bin ich ja ein Gegner davon lebende Tiere online zu kaufen. Aber gerade bei niederen Tieren, also Garnelen und Krebsen für das Nanoaquarium sind die Preise hier in der Umgebung im Fachhandel exorbitant hoch. […]

scrapers-tank
Slider

Scaper´s Tank von Dennerle im Test

Es war mal wieder soweit. Ein neues Nano Aquarium musste her, da bei einem älteren Nano Aquarium sich eine Undichtigkeit ergeben hat. Da ich von meinem zusätzlichen Nano Cube doch recht überzeugt war sollte das […]

mulmsauger-aquarium
Aquarientechnik

Der Mulmsauger

Inhaltsverzeichnis1 Allgemeines zum Mulmsauger2 Was ist Mulm?3 Einsatz eines Mulmsaugers4 Mulmsauger Vergleich4.1 Die Mulmsaugerarten:4.2 Schwerkraftbetriebene Mulmsauger4.3 Elektrischer Mulmsauger4.4 Kategorien der elektrischen Mulmsauger4.5 Luftbetriebener Mulmsauger5 Wieviel Mulm entfernen?6 Ursachen von übermäßigem Mulm6.1 Übersicht der Ursachen:7 Unterstützung […]