Steckbrief +-
max. Größe: 2,5cm
3,0cm
Haltung: mittel
Zucht: einfach
Wassertemp.: 20-24 °C
Wasserwerte: PH: 6-7,5 pH
GH: bis 10 °dH
KH: bis 8 °dGH

Allgemeines

Die rotesten und süßesten Kirschen hängen immer in Nachbars Garten? Stimmt das überhaupt oder unterschätzen wir Menschen den eigenen Besitz? Mag sein, aber wenn Crystal Red Garnelen im Aquarium leben, dann stimmt diese Vermutung nicht mehr. Mit der attraktiven kirschroten Garnele zieht der Star unter den Bienengarnelen in das heimische Becken ein.

Nicht umsonst wird die Süßwassergarnele auch Kristallrote Zwerggarnele genannt. Ganz besondere Tierchen, die sich durch ihre eindrucksvolle Färbung von den orange, schwarz oder weiß gestreiften Bienengarnelen deutlich unterscheiden, obwohl sie aus diesen gezüchtet wurden.

Die außergewöhnliche Färbung der Garnele

crystal_red_garnele_auf_moosDurch die Mutation entwickelte sich bei der Zwerggarnele die intensive rote Grundfarbe. Charakteristisch für die schönen Aquariumbewohner sind jedoch die weißen Streifen, welche zusammen mit dem Rotton viele Aquarianer begeistern.

Das leuchtende Rot kann zudem durch eine entsprechende Fütterung intensiviert werden. Im Handel ist hierzu ein spezielles Farbfutter, angereichert mit Carotin, erhältlich. Das Futter bringt das Rot der Garnele so richtig gut zur Geltung.

Ohne Zweifel eine wunderschöne Garnele. Aber man muss schon ehrlich sagen, dass es unter den vielen Arten von Zwerggarnelen auch noch andere, genauso attraktive Tiere gibt. Warum also sind viele Aquarianer gerade von dieser Garnele so begeistert? Den Reiz machen die vielen unterschiedlichen Farbformen aus. Und das macht die Haltung und Zucht der Zwerggarnele so abwechslungsreich und spannend.

Die Klassifizierung

faerbung_crystal_red_garneleKlassifiziert wird der Weißanteil der Zeichnung. Das Ziel bei der Züchtung ist nicht wie man vermuten könnte eine perfekte Rotfärbung, sondern ein hoher Weißanteil. Weltweit gibt es keine einheitliche Klassifizierung. In Deutschland hat sich die Klassifizierung K0 bis K14 von den Brüdern Logemann etabliert. Wobei jedoch gesagt werden muss, dass höchstwahrscheinlich noch nicht alle Klassen dokumentiert sind.

Die Crystal Red Garnele im Kurzporträt

Die maximal drei Zentimeter großen Zwerggarnelen sind eine Bereicherung in jedem Aquarium, aber keine typischen Anfängergarnelen. Obwohl die Tiere als robust bezeichnet werden können, reagieren sie empfindlich auf die Wasserwerte. Sogar Experten sind sich nicht immer einig, bei welcher Temperatur sich die Crystal Red am besten entwickelt.

Auch die Wasserqualität muss stimmen, sonst fühlen sich die Garnelen nicht wohl. Wasserqualität und Temperatur perfekt auf die Crystal Red abzustimmen, erfordert allerdings viel Fingerspitzengefühl und diese Feinabstimmung gelingt eher erfahrenen Aquarianern.

Das perfekte Aquarium für die attraktiven Unterwasserbewohner

crystal_red_garnele_im_aquariumDie Crystal Red Garnele braucht Artgenossen. Sie darf nicht alleine oder zu zweit gehalten werden. Die Wirbellosen müssen daher immer in Gruppen ab mindesten zehn Garnelen gehalten werden.

Nanobecken liegen im Trend und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Es stimmt zwar, dass Crystal Red Garnelen im Nanoaquarium gehalten werden können, aber besser wäre ein größeres Becken ab einem Fassungsvermögen von 20 Liter. Die kleinen Nanobecken sind zwar dekorativ, gerade wenn Zwerggarnelen darin wohnen, aber damit alles perfekt läuft, ist sehr viel Pflege notwendig.

Die Wasserhärte

Die Crystal Red braucht wie alle anderen Bienengarnelen weiches Wasser.

Die aus Japan stammende Zwerggarnele braucht zudem feingliedrige Pflanzen, Moos und Versteckmöglichkeiten in Form von Höhlen, Wurzeln und Steinen.

Ein Bodensubstrat aus Aquariumsand oder feinem Kies vervollständigt das Zuhause der attraktiven Bewohner. Bei der Wahl des Bodengrundes hat der Aquarianer viel Spielraum und kann seine individuellen Vorstellungen realisieren.

Trotzdem sollte sich der Aquarianer für ein dunkles Substrat entscheiden. Das bringt die Farbe Rot der Garnele perfekt zur Geltung.

Die Wasserwerte

Empfehlenswert ist eine Temperatur von 20 bis 24 Grad Celsius. Es wird immer wieder beobachtet, dass die Crystal Red mit niedrigeren, jedoch nicht mit höheren Wassertemperaturen zurechtkommt. Die Temperatur darf bis 18 Grad Celsius sinken, aber nicht über 25 Grad Celsius steigen. In den heißen Sommermonaten ist eventuell eine Kühlung des Beckens erforderlich. Ideal sind eine Gesamthärte bis 10°dgH, eine Karbonhärte bis zu 8°dgH und ein pH-Wert von 6 bis 7,5.

Die kühle Wassertemperatur

Die Investition in einen guten Aquariumkühler lohnt sich oftmals

(* = Affiliate-Link)
-5%
Aquarium Kühler
36,99 €
34,99 €
Jetzt ansehen *

Die Fortpflanzung

zucht_crystal_red_garneleDie Crystal Red Garnele gehört dem spezialisierten Fortpflanzungstyp an. Deshalb ist die Zucht im Vergleich zur Haltung nicht ganz so schwierig. Die Junggarnelen werden nach der Tragezeit vollkommen entwickelt und selbstständig entlassen.

Die Tragezeit beträgt im Durchschnitt drei bis vier Wochen wobei jedes Weibchen für rund 25 bis 30 Junggarnelen sorgt.

Ein zweites Becken für die Zucht ist nicht erforderlich. Die adulten Garnelen sind friedliebend und daher keine Gefahr für den Nachwuchs.

Hartes Wasser und Nachwuchs

Im harten Wasser überleben die Junggarnelen nur selten.

Für Aquarianer mit Leidenschaft ist es immer wieder reizvoll die Klassifizierung zu erreichen. Dann ist die Zucht jedoch nur im Artenbecken möglich, weil sich die verschiedenen Garnelenarten im Gemeinschaftsbecken untereinander kreuzen.

Ernährung und Futter

Es klingt immer so negativ und lieblos, aber es stimmt: Die Crystal Red ist ein Allesfresser. Ob tierische oder pflanzliche Nahrung, Hauptsache reichlich vorhanden. Wobei die pflanzliche Nahrung überwiegen sollte, denn die tierische Nahrung ist auf Dauer zu proteinreich.

(* = Affiliate-Link)
-12%
CrustaGran - Hauptfutter für Garnelen

Die Speisekarte der Crystal Red ist sehr vielfältig. Eine Zusatzfütterung sollte nur in Maßen erfolgen. Flockenfutter, Pellets, Spezialfutter mit Carotin, Algen und Laub – das liebt die Zwerggarnele.

(* = Affiliate-Link)
-17%
Spezialfutter mit Carotin

So sehr sich der Aquarianer auch um das leibliche Wohl der Garnele kümmert, Dankbarkeit darf er sich keine erwarten. Die Garnele ist kein Hobbygärtner und hat auch kein Verständnis für eine gepflegte Flora. Die Wasserpflanzen werden ohne Erbarmen mit Leidenschaft gefressen.

Die Vergesellschaftung

vergesellschaftung_crystal_red_garneleCrystal Red sind friedliche Unterwasserweltbewohner die sich mit anderen Garnelen, Fischen und Schnecken ein Aquarium teilen können.

Umgekehrt sieht es allerdings schon etwas anders aus. Für viele Fische sind die Zwerggarnelen eine willkommene Abwechslung am Speiseplan.

Zu empfehlen ist ein Artaquarium. Hier stehen die Zwerggarnelen im Vordergrund. Aquarianer beobachtet sogar des Öfteren, dass sich Crystal Red Garnelen erst fortpflanzen, wenn keine Fische im Aquarium sind.

Erkrankungen

Bei zu hartem Wasser kann es zu Häutungsproblemen kommen. Ansonsten sind die Garnelen jedoch robust, artspezifische Erkrankungen sind nicht zu beobachten. Wie alle anderen Zwerggarnelen auch, reagiert die Crystal Red sehr zudem empfindlich auf Pilze und Bakterien, die zum Tod der Garnelen führen können.

Bei optimaler Haltung und den entsprechenden Wasserparametern werden die Garnelen ungefähr zwei Jahre alt.

Die Crystal Red Garnele online kaufen

Die robusten Süßwassergarnelen können problemlos online gekauft werden. Die kurze Lieferzeit und die perfekte Verpackung sorgen dafür, dass die Tiere lebend und wohlbehalten ihr neues Zuhause erreichen.

(* = Affiliate-Link)
Super Crystal Red

Das könnte für dich interessant sein

Expertentipp:

Der Nitratwert sollte nicht über 25 mg/l liegen. Auch mit der CO2-Zufuhr sollte der Aquarianer etwas zurückhaltend sein, denn der Bedarf der Garnelen an Kalzium ist besonders während ihrer Häutungsphasen relativ hoch.

Weitere interessante Themen