Ist ein munterer Trupp am Boden im Aquarium unterwegs, dann leben ganz sicher Panzerwelse im Becken. Die kleinen Staubsauger wuseln mit Begeisterung über den Boden, aber nicht, weil sie so fleißig sind und das Aquarium sauber halten möchten, sondern deshalb, weil sie ständig Hunger haben und nach Fressbarem suchen.

Die vielfältigen Panzerwelse

Neben dem Buntbarsch gehört der Wels zu dem beliebtesten Aquarienfisch. Eine Gattung, die oft im heimischen Aquarium anzutreffen ist, ist der Panzerwels. Diese kleinen Welse sind perfekte Bewohner für das Gemeinschaftsbecken und häufig die ersten Welse, die gepflegt werden. Deshalb werden die pflegeleichten Unterwasserbewohner gerne als Anfängerfische bezeichnet.

Von den Corydoras gibt es mehr als 100 verschiedene Arten. Hierbei werden besonders die folgenden Panzerwelse sehr geschätzt.

Beliebte Panzerwelse:

Aussehen und Eigenschaften

Die munteren Gesellen haben Amerika im Blut, denn ihre Heimat ist Mittel- und Südamerika. Dort leben sie sowohl in stehenden als auch in stark fließenden Gewässern. Je nach Art werden die interessanten Fische zwei bis zehn Zentimeter groß.

Der Panzerwels hat rund um sein Maul kleine Barteln. Das Maul ist nach unten gerichtet und daran erkennt man bereits, dass die Panzerwelse ihr Futter in Bodennähe suchen. Auch wenn der Panzerwels nicht auf Nahrungssuche ist, bevorzugt er den unteren Aquarienbereich.

vorstellung_metallpanzerwels
Metallpanzerwels vor Fütterung

Vielleicht hat sich der eine oder andere Aquarianer schon einmal die Frage gestellt, warum die possierlichen Gesellen eigentlich Panzerwelse heißen, wo sie doch auffallend friedliche Wasserbewohner sind? Ihren Namen verdanken sie den Knochenplatten, die dachziegelartig die Haut bedecken.

Der Panzerwels verfügt über zwei interessante Eigenschaften: Panzerwelse haben ein ausgezeichnetes Gehör und praktizieren eine Darmatmung.

Verantwortlich für das gute Hören ist das Webersche Organ, das aus vielen winzigen Knöchelchen besteht. Das Organ verbindet die Schwimmblase mit dem Innenohr und die Knöchelchen übertragen die Schallwellen.

Oft steht man vor dem Aquarium und ist fasziniert, wie schnell die Panzerwelse bei ungewohnten Geräuschen zu flüchten beginnen.

Zu beobachten ist außerdem, wie die Fische zur Wasseroberfläche hochschnellen und dann wieder auf den Aquariengrund zurückkehren. Der Panzerwels macht das, um im Wasser zu überleben, wenn nur wenig Sauerstoff vorhanden ist. Durch das Hochschnellen an die Wasseroberfläche versorgt sich der Panzerwels mit Atemluft und unterstützt damit seine Kiemen.

Die Luft wird aufgenommen und im Darm, der mit zahlreichen Gefäßen durchzogen ist, gespeichert. Vom hinteren Darm aus findet dann der Sauerstoffaustausch mit dem Blutkreislauf statt.

Überwachung der Sauerstoffsättigung

Diese überlebensnotwendige Fähigkeit bedeutet jedoch nicht, dass dem Aquarium nur wenig Sauerstoff zugeführt werden soll.

Wird die Darmatmung häufig durchgeführt, ist das ein sicheres Indiz dafür, dass zu wenig gelöster Sauerstoff im Aquarium vorhanden ist. Dann muss man die Sauerstoffversorgung kräftiger arbeiten lassen.

Aquarium

Der Panzerwels ist kein Einzelgänger, sondern sehr gesellig und fühlt sich nur in Gesellschaft seiner Artgenossen richtig wohl. Eine Gruppe von acht bis zehn Fischen bilden schwarmähnliche Verbände.

Das Becken muss ein Fassungsvermögen von mindestens 80 Liter haben. Optimal ist ein Aquarium mit 100 Litern, dann fühlt sich die kleine Gruppe wohl.

Eine Ausnahme bildet der Zwergpanzerwels, der aufgrund seiner Körpergröße bereits in einem Aquarium mit einem Fassungsvermögen von 60 Liter gehalten werden kann.

zwergpanzerwels-corydoras-pygmaeus_im_aquarium
Zwergpanzerwelse im Aquarium

Positiv auf die Gesundheit der Panzerwelse wirkt sich eine artgerechte Aquarienlandschaft aus. Könnte sich der Panzerwels sein Zuhause selbst gestalten, würde er eine Hälfte des Aquariums mit feinem Kies versehen und die zweite Hälfte mit Pflanzen verschönern.

(* = Affiliate-Link)
Kiesbodengrund

Dann noch ein paar Steine sowie Wurzeln und schon hat es sich der Fisch gemütlich gemacht.

(* = Affiliate-Link)
Mangroven Wurzel

Oder doch noch nicht perfekt? Nicht ganz, denn der Panzerwels bevorzugt abgedunkelte Bereiche. Die werden mithilfe von robusten Schwimmpflanzen geschaffen, die die Strahlen der Beckenbeleuchtung abschirmen.

(* = Affiliate-Link)
Muschelblume
4,99 €
Jetzt ansehen *

Wasserwerte

Panzerwelse haben es gerne warm. Optimal ist eine Wassertemperatur zwischen 23 und 28 Grad Celsius. Der pH-Wert sollte von 6,0 bis 7,0 betragen. Dazu noch eine Wasserhärte von 2 bis 12°dGH sowie eine Karbonathärte von 1 bis 6°dKH und die Mini-Staubsauger fühlen sich wohl.

Mindest Wassertemperatur

Die Wassertemperatur sollte nie unter 23 Grad Celsius sinken, die wärmeliebenden Panzerwelse neigen zu Erkältungen, wenn das Wasser nicht warm genug ist.

Fortpflanzung

Das Geschlecht der Panzerwelse zu bestimmen ist nicht sehr schwer. Die Weibchen sind größer und fülliger, die Männchen kleiner und eher schmal.

Außerdem haben weibliche Panzerwelse eine fächerartig geformte Bauchflosse, während männliche Fische eine speerartige Bauchflosse besitzen.

vorstellung_stromlinien-panzerwels-corydoras-arcuatus
Männlicher Stromlinien-Panzerwels

Für eine erfolgreiche Zucht sollten die Panzerwelse aus dem Gemeinschaftsbecken genommen und in ein Brutaquarium gesetzt werden. Es besteht immer die Gefahr, dass die Eier von anderen Mitbewohnern gefressen werden.

Am leichtesten züchten lässt sich der Marmorierte-Panzerwels. Etwas schwieriger ist die Zucht des Panda Panzerwels, Corydoras panda. Übrigens ein sehr liebenswerter Fisch, der wegen seiner Färbung so genannt wird. Der Panda Panzerwels sieht aus wie ein süßer Panda, mit schwarzen Flecken auf einem hellen Körper.

(* = Affiliate-Link)
Panda Panzerwels
8,99 €
Jetzt ansehen *

Wie merkt man, dass das Laichen kurz bevorsteht? Das Weibchen sucht nach einem geeigneten Platz und das Männchen folgt ihr ganz aufgeregt durch das Aquarium.

Ist ein Laichplatz gefunden, beginnen beide Fische zu zittern. Das Weibchen setzt die Eier, die zwischen ihren Bauchflossen eingeklemmt werden, frei und gleichzeitig gibt das Männchen sein Sperma frei, um die Eier zu befruchten. Nach der Befruchtung platziert das Weibchen die Eier an einer Oberfläche, die vor dem Laichen mit viel Sorgfalt gereinigt wurde.

Die Oberfläche kann ein Pflanzenblatt oder das Aquarienglas sein. Auf jeden Fall werden die Eier immer in der oberen Wasserregion abgelegt und niemals am Boden oder auf Steinen.

Innerhalb von 48 Stunden schlüpft der Nachwuchs, der mit frisch geschlüpften Salzkrebschen, welche auch als Artemia bekannte sind gefüttert wird.

(* = Affiliate-Link)
Artemia

Separates Brutaquarium

Als Brutaquarium ist ein zehn Liter Becken vollkommen ausreichend.

Ernährung und Futter

Neben Lebend- und Frostfutter, wie beispielsweise roten Mückenlarven, stehen Futtertabletten sowie Granulatfutter ganz oben auf dem Speiseplan der Panzerwelse.

Bei der Fütterung ist es wichtig darauf zu achten, dass ausreichend Nahrung zu Boden sinkt. Panzerwelse sammeln ihr Futter am Bodengrund und verschwindet das Futter schon vorher in den Mäulern der Mitbewohner, kommen die Panzerwelse zu kurz. Und nur wenn der Panzerwels nicht hungrig ist, ist er bereit für Nachwuchs zu sorgen.

Vergesellschaftung

Panzerwelse sind im Schwarm lebende Fische. Da macht keine Art eine Ausnahme und sie lieben es, wenn mehrere Corydoras-Arten gemeinsam im Aquarium leben. Der Panzerwels ist gastfreundlich und hat auch nichts gegen eine Wohngemeinschaft mit anderen Wasserbewohnern, vorausgesetzt die Mitbewohner sind friedliche und ruhige Fische.

vergesellschaftung_panzerwelse_im_aquarium
Vergesellschaftete Panzerwelse im Aquarium

Für die Vergesellschaftung geeignet sind Fische, die aus den gleichen Regionen wie die Panzerwelse stammen, wie Rote Neons oder Blutsalmler. Die Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen ist möglich. Die Garnelen lassen den Panzerwels in Ruhe. Den Nachwuchs betrachten die Garnelen jedoch als Delikatesse.

Panzerwelse online kaufen

Im Vergleich zu sensiblen Wasserbewohnern können Panzerwelse bedenkenlos online gekauft werden. Die neuen Untermieter erreichen gut verpackt munter und gesund ihr Ziel.

Tipps vom erfahrenen Halter

Nicht immer gelingt die Zucht von Panzerwelsen. Um die Unterwasserbewohner in Paarungsstimmung zu bringen, hilft es, einmal wöchentlich ein Viertel des Aquarienwassers durch frisches Wasser zu ersetzen.

Das könnte für dich interessant sein

Häufige Fragen

Wie alt werden Panzerwelse?

Panzerwelse erreichen ein Alter von sechs bis zehn Jahren.

Wie groß werden Panzerwelse im Aquarium?

Die Größe hängt von der Panzerwels-Art ab. Zwergpanzerwelse werden zwei bis drei Zentimeter groß, Metallpanzerwelse durchschnittlich sieben und Julipanzerwelse erreichen eine Körperlänge von rund fünf, maximal sechs Zentimetern.

Weitere interessante Themen