Steckbrief +-
max. Größe: 3,0cm
3,0cm
Haltung: einfach
Zucht: unmöglich
Wassertemp.: 20-28 °C
Wasserwerte: PH: 7,0-8,5 pH
GH: 4-18 °dH
KH: >3 °dGH

Allgemeines

Es gibt so viele Bücher über Kindererziehung. Wie verhalten sich Geschwister? Gibt es oft Streit unter Zwillingen und wie sieht es aus, wenn man der große Bruder oder die große Schwester ist? Sind dann Konflikte bereits vorprogrammiert oder leben Geschwister immer harmonisch zusammen?

Schnecken können nicht lesen und Aquarianer können die Tiere nicht befragen. Es wäre aber sicher sehr interessant, was die Geweihschnecke über ihre große Schwester, die Kronenschnecke, auch Sun Snail genannt, denkt.

Kurzporträt

kronenschnecke_auf_pflanzen Die tagaktive, friedliche Clithon subgranosus stammt ursprünglich aus Asien. Wie ihre kleine Schwester, die Clithon corona, hat sie dicke Fortsätze, die gerne als Geweih bezeichnet werden. Die Häuser der Kronenschnecken sind Grau, Schwarzgold oder Schwarzbraun. Besonders attraktiv sind die Schnecken mit den grünen Häusern. Die Muster auf den Gehäusen der Sun Snail sind sehr vielfältig. So gibt es ganz starke Musterungen, aber manchmal auch nur ein vereinzeltes Muster. Alles ist möglich und das stimmt bei der Kronenschnecke ganz bestimmt.

Die aus dem Indopazifischen Raum stammenden, drei Zentimeter groß werdenden Schnecken, leben in ihrem natürlichen Lebensraum in Brackwasser, können aber mehrere Jahre in Süßwasserbecken überleben.

Historisches

Warum werden manche Tiere Jahrhunderte, ja manchmal sogar Jahrtausende Jahre nicht beachtet, aber irgendwann erobern sie die Herzen vieler Aquarianer und bekommen so viele Fans? Warum das so ist, kann wahrscheinlich nie ganz genau eruiert werden und wird immer ein Geheimnis bleiben.

Bei der Clithon subgranosus weiß man jedoch den Grund ihrer zunehmenden Beliebtheit. Seit immer mehr Nanobecken unsere Wohnräume verschönern, sind nicht nur Garnelen beliebte Mitbewohner, sondern auch die Schnecken. Und die attraktive Kronenschnecke macht im Nanobecken wirklich eine gute Figur.

Atmung

Die Clithon subgranosus ist eine Kiemenschnecke und muss für den Luftaustausch nicht an die Wasseroberfläche.

Das optimale Aquarium

kronenschnecken_algen_aquarium In puncto Haltung ist die Kronenschnecke sehr anpassungsfähig. Kronenschnecken sind keine Einzelgänger, sondern möchten in einer kleinen Gruppe gemeinsam auf Algensuche gehen.

Sie fühlen sich bereits in Becken ab 20 Liter wohl und kommen sogar längere Zeit in weichem Wasser zurecht.

Wobei aber gesagt werden muss, dass hartes Wasser viel mehr ihrem natürlichen Lebensraum entspricht.

Steine, Wurzeln und Wasserpflanzen sind nicht nur eine hübsche Dekoration im Aquarium, sondern dienen den Schnecken als Weideplatz.

Todesgefahr Sauberkeit

Stabile Wasserwerte, regelmäßige Teilwasserwechsel und Hygiene sind in jedem Aquarium Grundvoraussetzung, damit Schnecken art- und tiergerecht gehalten werden können. Aber ein sehr sauberes, vielleicht noch nicht eingefahrenes Becken kommt für die Kronenschnecke als neues Zuhause nicht in Frage. Algen sind und bleiben ihr Lieblingsessen und bekommt sie zu wenig davon, kann sie verhungern.

Wer denkt, dass Schnecken nur friedlich im Wasser auf Nahrungssuche alles abweiden, der irrt. Die kleinen Aquariumbewohner verlassen gerne das Becken.

Es ist sicher nicht die Neugierde, sondern die Suche nach neuem Futter. Es kommt bei diesen Ausflügen nicht selten zu Verletzungen und in einigen Fällen sogar zum Tod des Tieres. Deshalb ist eine lückenlose Abdeckung oder der Einsatz einer Schneckensperre des Aquariums erforderlich.

(* = Affiliate-Link)
Schnecken Schranke

Wasserwerte

Eine Wassertemperatur von 20 bis 28 Grad Celsius, ein pH-Wert von 7,0 bis 8,5, eine Gesamthärte von 4 bis 18°dgH sowie eine Karbonhärte über 3°dKH und schon fühlen sich die Schnecken wohl.

Fortpflanzung

braune_kronenschnecke_mit_muster Die kleinen, weißlichen Eikokons werden überall, aber wirklich überall im Aquarium abgelegt. Aus den Kokons schlüpfen Larven, die sich im Brackwasser zu Jungschnecken entwickeln.

In ihrer natürlichen Umgebung werden die Larven in das Brackwasser gespült. Im Aquarium ist das nicht der Fall und deshalb ist bis heute noch keine Nachzucht möglich gewesen.

Ernährung und Futter

Kronenschnecken lieben Algen. Würden sie sich ihr Menü selbst zusammenstellen können, dann gibt es zu den Algen auch getrocknete Blätter, Gemüse und handelsübliches Schneckenfutter.

(* = Affiliate-Link)
-44%
Schneckenfutter

Vitamine und Spurenelemente

Algenplatten versorgen die Schnecken mit lebenswichtigen Vitaminen und Spurenelementen.

(* = Affiliate-Link)
-2%
5x Algen Platte

Vergesellschaftung

kronenschnecken_im_aquarium Kronenschnecken bilden mit Garnelen, anderen Schnecken und mit vielen Fischarten eine harmonische Wohngemeinschaft. Vorausgesetzt, alle Bewohner kommen mit der Wassertemperatur und den jeweiligen Wasserparametern gut zurecht.

Schmerlen und Kugelfische sind keine netten Nachbarn. Sie betrachten die Schnecken als leichte Beute.

Erkrankungen

Typische Erkrankungen sind nicht bekannt. Schnecken reagieren aber empfindlich auf Schwermetalle im Wasser. Umso wichtiger sind Wassertests, denn ein hoher Nitritwert schädigt die kleinen Schnecken.

Kronenschnecken online kaufen

Die interessanten, agilen Schnecken können problemlos online bestellt werden. Sollte trotz guter Verpackung am Transportweg das sogenannte Geweih beschädigt werden, hat das auf die Gesundheit der Schnecke keinen Einfluss.

(* = Affiliate-Link)
1,45 € (1,45 € / stück)
Jetzt ansehen *

Das könnte für dich interessant sein

Expertentipp

Die Kronenschnecke ist nicht nur bei den Wasserwerten anpassungsfähig, sie macht auch beim Futter Kompromisse. Sie frisst Flockenfutter für Zierfische und Welstabletten. Trotzdem sind Algen ihre Hauptnahrungsquelle und diese sollten ausreichend im Aquarium vorhanden sein.

Weitere interessante Themen