''
Steckbrief +-
max. Größe: cm
cm
Haltung: einfach
Zucht: einfach
Wassertemp.: °C
Wasserwerte: PH: pH
GH: °dH
KH: °dGH

Allgemeines

Ein Waldspaziergang wirkt entschleunigend und tut Körper und Geist gut. Das ist wissenschaftlich längst bewiesen. Aber die Wissenschaftler haben auch bestätigt, dass Aquarien beruhigend auf uns wirken. Es ist die Harmonie der faszinierenden Unterwasserwelt, die ruhigen Bewegungen der Fische sowie das Rauschen des Wassers.

Nicht immer geht es jedoch so beschaulich im Aquarium zu. Vor allem dann nicht, wenn Turmdeckelschnecken im Becken leben. Graben, putzen und noch einmal graben, Turmdeckelschnecken sind fleißige Aquarienbewohner.

details_malaiische_turmdeckelschnecke
malaiische Turmdeckelschnecke im Bodenkies

Die kleinen Schönheiten werden von Aquarianern sehr geschätzt. Unermüdlich graben sie den Bodengrund um und versorgen damit die Pflanzen mit Nährstoffen. Algen stehen ganz oben auf der Speisekarte, genauso wie abgestorbene Pflanzenteile und Futterreste. Zu Recht tragen die attraktiven Schnecken Beinamen wie Putztrupp oder Hygienespezialisten.

Kurzporträt

Die friedlichen, nachtaktiven Schnecken werden durchschnittlich drei bis vier Zentimeter groß. Eine Ausnahme bildet die Riesen-Turmdeckelschnecke, die eine Länge von rund zehn Zentimeter erreicht.

riesen_turmdeckelschnecke_im_aquarium
Riesenturmdeckelschnecke

Auffallend ist, dass im direkten Vergleich zu vielen Fischen und Garnelen, männliche und weibliche Schnecken gleich groß sind.

Im Verhältnis zum Gehäuse wirken die Tiere eher klein. Das gemusterte, turmähnliche Gehäuse weist zwischen acht und fünfzehn Windungen auf.

Historisches

Für Aquaristikneulinge können die Turmdeckelschnecken, kurz TDS genannt, ganz schön für Verwirrung sorgen.

Früher wurden alle tropischen Schönheiten mit einem schmalen, länglichen, also turmförmigen Gehäuse den Kronenschnecken zugeordnet. Aber nicht alle Schnecken mit dieser Häuserform gehören tatsächlich zu den Kronenschnecken, genauso wenig, wie alle turmtragenden Schnecken zu den Turmdeckelschnecken gehören. Drei Arten der als TDS bekannten Weichtiere sind unterteilt in zwei Gattungen.

Wenn so klingende Namen wie

dann werden die Schnecken umgangssprachlich als TDS bezeichnet, obwohl zum Beispiel die Gestachelte Turmdeckelschnecke, Thiara winteri, zur Familie der Kronenschnecken, Thiaridae, gehört.

Raubturmdeckelschnecke, Clea helena

Darf es noch verwirrender werden? Da gibt es eine ganz außergewöhnliche Turmdeckelschnecke, die Raubturmdeckelschnecke, Clea helena. Und schon erraten? Richtig, sie wird ebenfalls der Einfachheit wegen unter der Sammelbezeichnung Turmdeckelschnecke erfasst, gehört aber zur Familie der Buccinidae.

 

raubschnecke_clea_helena_asa
Raubschnecke Clea Helena

Den Schnecken ist diese penible Klassifikation vollkommen egal und den meisten Aquarianern auch. Sie schätzen ihre TDS nicht nur wegen ihrer Attraktivität, sondern aufgrund ihrer Nützlichkeit.

Atmung

Alle Turmdeckelschnecken besitzen keine Lunge. Sie gehören daher alle zur Familie der Kiemenatmer.

Aquarium

Jede Medaille hat zwei Seiten, das sagt zumindest ein altes Sprichwort. Auf die Turmdeckelschnecken trifft diese Aussage perfekt zu, und zwar bei der Einrichtung des Beckens.

Könnten sich die Schnecken ihr Zuhause selbst gestalten, das Wort Minimalismus würde eine ganz neue Bedeutung bekommen. Warum? Weil die Unterwassertiere sich nichts kaufen würden, außer ein feines Bodensubstrat. Schließlich verbringen sie den ganzen Tag im Sand oder Kies vergraben.

(* = Affiliate-Link)
feinkörnigen Bodengrund

Einrichtungsgegenstände wie Steine, Wurzeln oder Wasserpflanzen, den Schnecken würde es nie in den Sinn kommen, sich ihr Aquarium damit zu verschönern. Zum Glück übernimmt die Gestaltung des Beckens der Aquarianer.

Richtig ist, dass sich die TDS für die Wasserpflanzen nicht interessieren, aber abgestorbene Pflanzenteile fressen sie mit Begeisterung.

Die Zucht der Riesen-Turmdeckelschnecke ist gar nicht so einfach. Wenn endlich Jungschnecken im Aquarium sind, halten sich diese liebend gern auf Mangrovenwurzeln auf.

(* = Affiliate-Link)
Mangroven Wurzel

Das ist also die zweite Seite der Medaille. Obwohl die Schnecken sehr anspruchslos und pflegeleicht sind, das Aquarium muss schon auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmt werden.

Wasserwerte

Turmdeckelschnecken sind besser als jeder Teststreifen.

Sobald viele Schnecken an den Scheiben empor klettern, ist das immer ein Warnhinweis. Ein sicheres Indiz dafür, dass die Wasserchemie nicht stimmt.

Bei einer Wassertemperatur von 24 Grad Celsius fühlen sich alle Turmdeckelschnecken wohl. Die Wassertemperatur kann jedoch schwanken, denn die Schnecken sind anpassungsfähig.

temperatur_aquarium

So toleriert zum Beispiel die Gestachelte Turmdeckelschnecke Werte bis 18 Grad Celsius und die Genoppte Turmdeckelschnecke sogar eine Temperatur bis 33 Grad Celsius.

Ideal ist ein pH-Wert zwischen 6,0 und 8,5, eine Gesamthärte ab 10°dGH sowie eine Karbonathärte bis 20°dKH.

Ausnahmen sind die Riesen-Turmdeckelschnecke, die eine Karbonathärte bis 30°dKH verträgt und die Malaysische Turmdeckelschnecke, die eine Karbonathärte von nur maximal 15°dKH bevorzugt.

Turmdeckelschnecken finden

Wer wissen möchte, wie viele Schnecken im Aquarium leben, leuchtet ein bis zwei Stunden nachdem die Aquarienbeleuchtung abgeschaltet wurde, mit der Taschenlampe in das Becken.

Fortpflanzung

Die Fortpflanzung der TDS ist faszinierend. Grundsätzlich sind Turmdeckelschnecken getrenntgeschlechtlich, doch die meisten Schnecken vermehren sich parthenogenetisch. Das bedeutet, die weiblichen Schnecken können sich ohne Befruchtung durch männliche Schnecken vermehren.

Im heimischen Aquarium leben nur weibliche Schnecken. Durch die Selbstbefruchtung entstehen Klone der Mutterschnecken und diese sind wieder weiblich. Das bedeutet, dass im Aquarium männliche Schnecken praktisch ausgestorben sind, während in ihrer natürlichen Heimat durchaus Männchen anzutreffen sind.

Ernährung und Futter

Turmdeckelschnecken ernähren sich hauptsächlich von Algen, abgestorbenen Pflanzenteilen, Futterresten und toten Fischen. Tote Fische werden in Rekordzeit gefressen, eine Verunreinigung des Beckens ist fast nicht möglich.

In einem gut eingefahrenen Aquarium müssen die TDS nicht zusätzlich gefüttert werden. Aber Schneckenfutter mit Vitaminen und Mineralstoffen fördern die Gesundheit der Schnecken.

(* = Affiliate-Link)
Schneckenfutter
9,99 €
Jetzt ansehen *

Vergesellschaftung

TDS sind keine Einzelgänger und sollten immer in kleinen Gruppen gehalten werden. Ob andere Tiere im Aquarium leben, ist der Turmdeckelschnecke vollkommen egal, sie interessiert sich für ihre Mitbewohner überhaupt nicht.

vorstellung_gestachelte-turmdeckelschnecke
gestachelte Turmdeckelschnecke

Eine Vergesellschaftung ist mit Fischen, Garnelen und andern Schnecken möglich. Natürlich nur, wenn die Fische die Schnecken in Ruhe lassen. Schmerlen und Kampffische sowie die Raubschnecke Clea Helena scheiden daher als Mitbewohner aus, weil diese die TDS als Delikatesse betrachten.

Erkrankungen

Bei der Turmdeckelschnecke handelt es sich um eine robuste Schnecke, die sich ihrer Umgebung sehr gut anpasst. Spezielle Erkrankungen sind nicht bekannt.

Durch das Graben ist manchmal die Spitze des Gehäuses beschädigt. Das stört die Schnecke jedoch nicht und hat auch keinen Einfluss auf ihr Wohlbefinden.

Im Aquarium werden die nützlichen Schnecken mehrere Jahre alt.

Überpopulation

So nützlich die TDS auch sind, leben zu viele von den kleinen Tieren im Aquarium, ist das biologische Gleichgewicht gefährdet. Wie bei allen anderen Süßwasserschnecken auch kann die Population über das Futter reguliert werden.
Weniger Futter bedeutet weniger Schnecken, weil sie sich bei Futtermangel nicht so stark vermehren.

Sind trotzdem noch zu viele TDS im Becken, ist eine Schneckenfalle hilfreich. Auch das Absammeln reduziert die Anzahl der Aquarienbewohner. Es gibt jedoch viele Schneckenliebhaber, die sich über die Schnecken freuen.

Und dann gibt es noch die Raubschnecken, die erfolgreich die Turmdeckelschnecken bekämpfen. Leider auch alle anderen Schnecken, die gar nicht in großer Zahl vorhanden sind. Nicht vergessen: die Raubschnecken brauchen auch Nahrung, wenn alle Schnecken gefressen wurden.

(* = Affiliate-Link)
1,39 €
Jetzt ansehen *

Das könnte für dich interessant sein

Turmdeckelschnecke online kaufen

Die fleißigen Helfer können online gekauft werden. Gut verpackt erreichen sie gesund und munter ihr neues Zuhause.

Aquariengröße

TDS können schon in kleinen Becken ab zehn Liter gehalten werden. Nur die Riesen-Turmdeckelschnecke braucht ein Aquarium mit mindestens 60 Zentimeter Seitenlänge.

Weitere interessante Themen