Steckbrief +-
max. Größe: 3,5cm
4,0cm
Haltung: mittel
Zucht: schwer
Wassertemp.: 20-28 °C
Wasserwerte: PH: 6,5-7,5 pH
GH: 8-15 °dH
KH: bis 11 °dGH

Allgemeines

rote_nashorngarnele_details_merkmaleWer träumt nicht davon, die Big Five einmal auf einer Safari aus der Nähe zu betrachten? Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, diese Tiere in Afrika wurden früher von den Großwildjägern als die Big Five, die Großen Fünf, bezeichnet. Das Groß bezog sich nicht nur auf die beachtliche Körpergröße der Tiere, sondern auch auf die Gefahr bei der Jagd nach ihnen. Heute sind sie beliebte Fotomotive, die jeder Afrika-Urlauber gerne mit nach Hause nimmt.

Ein kleines und ungefährliches Nashorn darf sogar in heimischen Wohnräumen leben. Das geht nicht? Doch das geht, denn es handelt sich natürlich nicht um ein Nashornbaby, sondern um die kleine, putzige Nashorngarnele aus der großen Familie der Zwerggarnelen.

Merkmale

rostrum_nase_horn_pinnociogarneleDie Nashorngarnele, genau heißt sie Rote Nashorngarnele, Caridina gracilirostris, ist auch unter der Bezeichnung Pinnochiogarnele bekannt. Wie könnte es anders sein, den Namen bekam die Garnele aufgrund der Ähnlichkeit mit der Nase der Holzpuppe vom alten Holzschnitzer Geppetto.

Die ursprünglich aus Asien bis Indien stammende Garnele hat keine typische Nase, aber die hatte ja Pinnochio auch nicht, sondern die für die Nashorngarnele charakteristische lange und rötliche Nasenpartie, das Rostrum. Der Körper der Garnele ist transparent mit einem schmalen, rötlichen Streifen. Wobei es aber auch Tiere mit grünlich-schimmernden Körpern und solche mit gepunkten oder gestreiften, grauen Mustern gibt.

(* = Affiliate-Link)
Rote Nashorngarnele
4,99 €
Jetzt ansehen *

Die Weibchen werden 4 Zentimeter groß, die Männchen bleiben mit 3,5 Zentimeter etwas kleiner und haben zudem einen etwas weniger gewölbten Hinterkörper.

Nashorngarnelen sind keine Anfängergarnelen und gehören in die Hände erfahrener Garnelenliebhaber. Und ehrlich gesagt, der transparente, manchmal milchige Körper ist nicht gerade ein optisches Highlight im Aquarium. Trotzdem sind die Garnelen sehr beliebt. Man muss die kleinen Gesellen als Gesamtkunstwerk betrachten. Dann wird schnell klar, warum die Garnelen sich so großer Beliebtheit erfreuen und viele Aquarianer den doch etwas größeren Pflegeaufwand als lohnend betrachten.

rostrum_gruene_nasehorngarneleDer S-förmige Körper, die langen, filigranen Beine, die kleinen Scheren und Fühler und das lange Rostrum, all das zusammen, machen die Nashorngarnele so einzigartig und zu einer Attraktion im Aquarium.

Bei Aquarianer auch sehr beliebt ist die Grüne Nashorngarnele, Caridina hodgarti, die ursprünglich aus Indien stammt. Trotz der auffallenden Grünfärbung darf die Garnele nicht mit der Grünen, manchmal auch als Giftgrün bezeichneten Zwerggarnele verwechselt werden.

(* = Affiliate-Link)
-33%
Grüne Nashorngarnele
5,99 €
3,99 €
Jetzt ansehen *

Das perfekte Aquarium

Die Nashorngarnele ist friedliebend und gesellig. Es sollten immer Gruppen von mindestens zehn Garnelen gehalten werden. Nashorngarnelen haben drei Hobbys: Algen suchen, schwimmen und ausruhen. Nicht umsonst wird die Nashorngarnele daher als natürliche Algenpolizei bezeichnet. Sie liebt es, Algen auf Wurzeln, Höhlen oder Steinen, aber auch auf Pflanzen abzugrasen.

nashorngarnele_auf_wurzelDie Garnele kann über einen langen Zeitraum einfach nur auf einem Stein sitzen und sich überhaupt nicht bewegen. Aber man merkt auch schnell, dass sie eine leidenschaftliche Schwimmerin ist und eine ausreichend große Schwimmfläche benötigt.

Deshalb müssen Nashorngarnelen in einem Aquarium mit einer Mindestgröße von 50 Liter gepflegt werden.

Ein Aquarienkies, dichter Pflanzenbewuchs und zahlreiche Versteckmöglichkeiten müssen im Aquarium vorhanden sein. Doch Vorsicht, die Nashorngarnelen sind sehr neugierige Aquariumtiere. Von Ordnung und Struktur halten sie nicht viel. Auf ihren Entdeckungstouren erkunden sie nicht nur Wurzeln und Wasserpflanzen, auch das Bodensubstrat weckt ihr Interesse. Irgendwie sieht das Aquarium immer wie umgegraben aus.

Wasserwerte

nashorngarnele_im_wasserIn ihrer ursprünglichen Heimat leben Nashorngarnelen in unterschiedlichen Lebensräumen. Manche Garnelen bevorzugen Süßwasser, hingegen andere Brackwasser. Im Aquarium fühlen sich die Nashorngarnelen im leicht gesalzenem Süßwasser wohl.

Die Wassertemperatur kann 20 bis 28 Grad Celsius betragen. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen. Optimal ist zudem eine Gesamthärte von 8 bis 15°dGH und die Karbonhärte sollte bis zu 11°dgH betragen.

Salzgehalt

Empfohlen wird eine Salinität von ungefähr 15 Gramm Meersalz pro Liter Wasser

Fortpflanzung

Die Zucht ist schwierig und im normalen Süßwasserbecken nicht möglich. Nashorngarnelen gehören dem spezialisierten Fortpflanzungstyp an und die Larven brauchen für ihre Entwicklung Brackwasser.

Ernährung und Futter

Algen stehen auf dem Speiseplan ganz weit oben. Handelsübliches Garnelenfutter und ab und zu Frostfutter sorgen für Abwechslung. Obwohl die Garnelen Allesfresser sind, ernähren sie sich in ihrer Heimat nur von Algen und Plankton.

Im Aquarium sollte der Gesundheit der Garnelen zuliebe daher, ganz nach dem Vorbild der Natur, nur pflanzliche Kost gefüttert werden.

(* = Affiliate-Link)
-12%
CrustaGran - Hauptfutter für Garnelen

Tierisches Futter, vor allem Fischfutter, enthält viel zu viel Protein. Das tut den kleinen Exoten überhaupt nicht gut, im Gegenteil die Tiere haben dadurch eine kürzere Lebenserwartung.

Buchen- & Eichenlaub

Getrocknetes Buchen- und Eichenlaub wird gerne gefressen und schadet den Garnelen nicht.

(* = Affiliate-Link)
Braunes Herbstlaub

Vergesellschaftung

Nashorngarnelen bilden mit anderen Zwerggarnelen, mit kleinen, friedlichen Fischen sowie auch mit Schnecken und Muscheln eine harmonische Wohngemeinschaft. Vorausgesetzt, alle Bewohner kommen mit den Wasserparametern und der doch etwas höheren Wassertemperatur gut zurecht.

Erkrankungen

Nashorngarnelen sind robuste Tiere, die bei artgerechter Haltung ungefähr sechs bis sieben Jahre alt werden.

Gelegentlich erkrankt die Nashorngarnele jedoch an der Milchkrankheit, die durch Myxosporidien verursacht wird. Die Parasiten sind für die milchige Verfärbung des Garnelenkörpers verantwortlich und verursachen unterschiedliche Symptome, die rasch zum Tod der Garnele führen.

Nashorngarnelen online kaufen

Im Vergleich zu sehr sensiblen, stressanfälligen Zierfischen kann die Nashorngarnele online gekauft werden.

Ein ehrliches Wort zum Onlineversand:

Trotz schonender Verpackung und kurzen Lieferzeiten kann es vorkommen, dass bei der Ankunft das lange Rostrum abgebrochen ist. Das passiert auch, wenn die sonst friedlichen Garnelen sich gelegentlich zu einem Revierkampf hinreißen lassen. Für die Garnele ist das keine große Sache, nach der Häutung ist es wieder regeneriert.

Das könnte für dich interessant sein

Expertentipp

Am besten kommen Nashorngarnelen im Artbecken zur Geltung. Sollen jedoch im Gemeinschaftsbecken auch Fische leben, dann sind Panzer- und Antennenwelse die perfekten Mitbewohner.

Weitere interessante Themen