Steckbrief +-
max. Größe: 2,0cm
2,0cm
Haltung: einfach
Zucht: unmöglich
Wassertemp.: 22-28 °C
Wasserwerte: PH: 6,5-8,5 pH
GH: 2-22 °dH
KH: ab 3 °dGH

Allgemeines

Mit der Geweihschnecke, Clithon corona, zieht die Sonne in das Aquarium ein. Der englische Name für die hübsche Schnecke lautet Sun Snail und die kleinen Hörner sehen doch wirklich wie Sonnenstrahlen aus.

Außerdem sitzen die Geweihschnecken gerne auf Steinen, so als würden sie sich sonnen. In ihrer Heimat Südostasien leben sie nicht nur im Süßwasser, sondern auch im Brackwasser und in den Flussmündungen.

Kurzporträt

vorstellung_geweihschnecken
Clithon corona Black & Gold

Mit der Geweihschnecke kommt Farbe in das Aquarium. Die Häuser präsentieren sich in Braun, Orange, Rotbraun, Schwarz, Goldgelb und Olivgrün. Es gibt jedoch nicht nur unifarbene Häuser, viele Geweihschnecken haben ein Muster. Besonders hübsch ist die Clithon corona mit einem goldgelben Haus und den attraktiven schwarzen Spiralstreifen.

Irgendwie erinnern die Geweihschnecken an Chamäleons. Auch die Clithon corona kann ihre Farbe und ihr Muster ändern, und zwar dann, wenn sie in ein Aquarium mit anderen Lichtverhältnissen umgesetzt wird.

Wie kam die Schnecke eigentlich zu ihrem Namen? Haben sie wirklich ein Geweih wie wir es von Hirschen kennen? Natürlich hat sie kein Geweih im herkömmlichen Sinn, aber ganz schön dicke stachelförmige Fortsätze, die sich in der Natur stärker ausbilden als im Aquarium.

Das Gehäuse der interessanten Tiere ist dickwandig und erreicht maximal zwei Zentimeter im Durchmesser.

Historisches

verschieden_geweihschnecken
Verschiedenste Geweihschnecken

Neben der Clithon corona ist die Clithon diadema, auch unter den Namen Diademschnecke oder Hörnchenschnecke bekannt, eine Attraktion im Aquarium. Die Häuser der kleinen Schönheiten, die zu den Geweihschnecken zählen, sind entweder ganz bunt mit verschiedenen Musterungen oder sie haben lange Stacheln, mal haben sie jedoch auch Runzeln.

Früher wurden die beiden Schnecken als ein und dieselbe Schneckenart betrachtet, heute gilt die Clithon corona als eigene Art.

Atmung

Die Geweihschnecke gehört zu den Kiemenatmern. Wie alle anderen Kiemenatmer auch, muss die Clithon corona zum Atmen nicht an die Wasseroberfläche.

Das optimale Aquarium

geweihschnecken_auf_algenjagd
Geweihschnecken auf Algenjagd

Die Haltung der Clithon corona ist nicht schwierig, vorausgesetzt es werden zwei wichtige Punkte beachtet: Die Wasserqualität muss gut sein und es müssen ausreichend Algen vorhanden sein. Die gerne auch als Anfängerschnecke bezeichnete Geweihschnecke ist robust und anpassungsfähig. Wichtig für die Haltung ist jedoch, dass die Tierchen nicht in sehr saubere, frisch aufgesetzte Becken gegeben werden.

Die Geweihschnecke wird gerne als Rasenmäher, Unterwasserpolizei und Hygienefanatiker bezeichnet. Diese Namen trägt sie nicht ohne Grund. Ihr größtes Hobby ist Algen zu vernichten. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, den kleinen Schnecken zuzusehen, wie sie den ganzen Tag Algen mampfen. Einen besseren und gründlicheren Reinigungsdienst können Aquarianer abgesehen von der Zebra Rennschnecke gar nicht finden.

Finden sie in einem zu sauberen Aquarium zu wenig Algen oder Futterreste, können die Schnecken sogar verhungern.

Wasserqualität

Sauberkeit nehmen die Schnecken sehr wörtlich, nicht nur in Bezug auf die Algen. Das Wasser im Aquarium muss immer eine gute Qualität aufweisen.

Die Unterwasserbewohner sind keine Einzelgänger und sollten immer in kleinen Gruppen gehalten werden. Sie können bereits in einem Nanobecken ab 12 Liter Wasservolumen gepflegt werden.

Bei einer größeren Gruppe oder in einer Wohngemeinschaft mit Garnelen und Fischen muss das Aquarium natürlich dementsprechend größer sein.

Bei der Bepflanzung und der Innendekoration stehen dem Aquarianer unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Hat die Geweihschnecke Wasserpflanzen mit größeren Blättern wie die Echinodorus zum Abweiden sowie ihre geliebten Steine zum Sitzen, ist sie glücklich und zufrieden.

(* = Affiliate-Link)
-13%
Echinodorus
14,95 €
12,99 €
Jetzt ansehen *

(* = Affiliate-Link)
-17%
Aquarium Steine
11,99 €
9,99 €
Jetzt ansehen *

Obwohl sie mit so einer Begeisterung die Pflanzen von Algen befreien, fügen sie den Wasserpflanzen keine Schäden zu. Die Schnecken graben auch nicht, ehrlich gesagt nur sehr selten, und sind deshalb wie gemacht für Aquascaping.

Wasserwerte

Die Wassertemperatur darf zwischen 22 und 28 Grad Celsius betragen. Dann noch ein pH-Wert von 6,5 bis 8,5, eine Gesamthärte von 2 – 22°dgH sowie eine Karbonhärte über 3°dKH und die friedlichen Untermieter fühlen sich richtig wohl.

Fortpflanzung

Auch wenn männliche und weibliche Geweihschnecken gemeinsam im Becken leben, eine Überbevölkerung ist nicht zu befürchten. Die Clithon corona vermehrt sich im Aquarium nicht.

Es gibt von vielen Aquarianern Zuchtversuche, aber über wirkliche Erfolge ist nichts bekannt. Die Jungtiere brauchen für die Entwicklung Brackwasser. Die Schnecken müssen ein Larvenstadium durchlaufen und es muss ausreichend Futter für die Babyschnecken vorhanden sein.

Die Schnecken legen ihre Eier an den Scheiben und den Einrichtungsgegenständen ab. Das Eigelege spaltet die Aquarianer. Während manche Schneckenliebhaber diese Tatsache achselzuckend zur Kenntnis nehmen, haben einige Aquarienbesitzer Probleme damit, weil die Eier die Optik des Beckens stören.

Saubere Scheiben

Mit Klingenreinigern kann das Eilege von den Scheiben gut abgeschabt werden.

(* = Affiliate-Link)
-13%
Klingenreiniger
14,95 €
12,99 €
Jetzt ansehen *

Ernährung und Futter

Die fleißigen Algenvernichter stellen schon kulinarische Ansprüche. Sie lieben braune Kieselalgen und grüne Beläge an der Dekoration und an den Scheiben. Pinselalgen und Fadenalgen stehen nicht auf dem Speiseplan der kleinen Wasserbewohner, diese Algen mögen sie überhaupt nicht. Sind nicht ausreichend Algen im Becken vorhanden, muss Herbstlaub gefüttert werden.

(* = Affiliate-Link)
Braunes Herbstlaub

Mineralversorung

Ein Mineralstein wird gerne angenommen und versorgt die Schnecken mit wichtigen Mineralstoffen.

(* = Affiliate-Link)
-5%
Mineralsteine

Vergesellschaftung

Die Geweihschnecke liebt die Harmonie. Sie verträgt sich mit anderen Schnecken, mit Garnelen und mit Fischen. Vorausgesetzt, die Mitbewohner lassen auch die kleinen Hausträger in Ruhe.

Erkrankungen

Spezielle Erkrankungen sind nicht bekannt. Bei sehr weichen und sauren Wasser können Gehäuseschäden auftreten, wobei kleine Gehäuseschäden die Schnecke nicht stören. Bei großen Löchern bis zum Fleisch der Schnecke droht der Tod des Tieres.

Bei optimalen Haltungsbedingungen wird die Schnecke ungefähr acht Jahre alt.

Geweihschnecken online kaufen

Die Schnecken können online gekauft werden. Gut verpackt überstehen sie den Transport, ohne Schaden zu nehmen.

Es kann jedoch vorkommen, dass beim Transport ein Stück vom sogenannten Geweih abbricht. Das stört die Schnecke aber nicht. Im Geweih sind keine Nerven vorhanden, sodass die Schnecke keine Schmerzen erleidet.

Das könnte für dich interessant sein

Expertentipp

Die Geweihschnecke kann mithilfe eines Schneckenbalkons unkompliziert und einfach an ihr neues Zuhause gewöhnt werden.

(* = Affiliate-Link)
-14%
Schneckenbalkon

Weitere interessante Themen