Allgemeines

Faszinierende Garnelen erobern heimische Aquarien. Seit sich Nanobecken großer Beliebtheit erfreuen, sind auch immer öfters die attraktiven Bienengarnelen, Caridina logemanni, in den Wohnzimmern anzutreffen. Zu Recht, denn die kleinen, lebhaften Mitbewohner sind eine Bereicherung in jedem Becken.


Die Haltung erfordert zwar etwas Fachwissen und stellt Neueinsteiger in die Aquaristik manchmal vor Herausforderungen, aber die Zucht ist unkompliziert und das ist mit ein Grund, warum die Bienengarnele auf der Beliebtheitsskala so weit oben anzutreffen ist.

Farbvarianten und Zuchtformen

bienengarnelen_auf_blattWildformen sind nur sehr selten im Aquarium anzutreffen. Es sind die Hochzuchtformen, die jedes Aquarium bereichern. Ob die rot weiße Garnele oder die weiße Biene, es sind überaus attraktive Tiere, die sowohl im Art- als auch im Gesellschaftsbecken eine gute Figur machen.

Neue Farbformen:

Die Bienengarnelen im Kurzporträt

Die Garnele lebt im Süßwasser und ihre ursprüngliche Heimat ist Hongkong. Die Zwerggarnele gehört zur Gattung Caridina und bevorzugt in ihrer natürlichen Umgebung kleine Bäche mit sehr weichem sowie besonders reinem Wasser. Die Urform unserer farbenprächtigen Bienengarnelen präsentiert sich in einem unscheinbaren Braun und Schwarz, manchmal mit einem weißen oder orangen Fleck.

Die farbenprächtigen Garnelen im Aquarium haben sich im Vergleich zu den Wildformen sehr verändert, aber eines haben die Züchtungen mit der Urform nach wie vor gemeinsam: Sie fühlen sich im harten Wasser überhaupt nicht wohl und lieben niedrige Wassertemperaturen.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wie es zu den attraktiven Färbungen und Musterungen kam, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Angeblich entdeckte jedoch der Japaner Hisayasu Suzuki im Jahr 1991 unter seinen vielen braun-schwarzen Garnelen eine rote Garnele, deren Farbschlag er festigen konnte. Anderseits wird behauptet, dass bereits zwei Jahre vorher der Japaner Yamagishi rote Bienen hatte.

Je nach Art werden die Bienengarnelen 2,5 bis maximal 3 Zentimeter groß, die Weibchen sehen etwas kompakter aus. Selten kommt es vor, dass eine Bienengarnele 4 Zentimeter groß wird. Die Lebenserwartung liegt bei 1,5 bis 2 Jahren.

Das ideale Aquarium

In ihrer natürlichen Umgebung leben meist um die 50 Tiere zusammen. Das ist im Aquarium nur selten möglich, denn wie so oft fehlt es am Platz für große Becken. Die Bienengarnele ist aber sehr gesellig und braucht Artgenossen. Eine Einzelhaltung ist nicht tiergerecht, es sollte daher immer ein Schwarm mit mindestens zehn, besser 20, Garnelen gehalten werden.

Die Aquariengröße hilft!

Vor allem Anfänger scheuen oft vor großen Becken zurück. Je größer das Aquarium jedoch ist, desto stabiler sind die Wasserwerte und Schwankungen der Wasserwerte wirken sich langsamer auf die Tiere aus.

bienengarnelen_im_aquarium_moosDas Wasser muss weich, sauerstoffreich und vor allem sauber sein, weshalb sich bei hartem Leitungswasser die Verwendung einer Umkehrosmoseanlage empfiehlt. Regelmäßige Wasserwechsel sind für die hübschen Unterwasserbewohner unbedingt erforderlich.

Die Bienengarnelen brauchen zudem auch Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten in Form von Steinen oder Höhlen. Sie lieben Moos, welches sie mit Genuss nach Futter absuchen.


Wasserpflanzen im Aquarium sind die Basis für ein gesundes Milieu, das den Bewohnern zugute kommt. Ein Becken ohne Pflanzen sieht leer und unvollständig aus. Ein gesundes Grün macht den Aquarianer glücklich, den Bienengarnelen ist es mehr als egal, die Pflanzen werden gerne als pflanzliche Nahrungsmittel betrachtet.

(* = Affiliate-Link)
-54%
Mooskugel
2,99 €
1,39 €
Jetzt ansehen *

Die Wasserwerte

Die optimale Temperatur für die Bienengarnele beträgt 18 bis 25 Grad Celsius. Gute Bedingungen bezüglich der Werte finden die Garnelen bei einer Gesamthärte bis 16° dGH, einem pH-Wert zwischen 5,5 bis 7,5 sowie einer Karbonhärte von bis zu 8° dgH vor.

Bei diesen Werten handelt es sich um eine allgemeine Empfehlungen. Je nach Bienengarnelenart können die Wasserwerte etwas variieren.

Die Fortpflanzung

bienengarnelen_mit_bauchansatz_eier_trächtigIn einem gut eingefahrenem Aquarium mit perfekten Wasserwerten ist die Bienengarnele extrem vermehrungsfreudig. Die Tragezeit variiert je nach Wassertemperatur und beträgt ungefähr vier bis sechs Wochen.

Über wie viel Nachwuchs sich der Aquarianer freuen kann, hängt von der Größe der weiblichen Garnele ab. Im Durchschnitt sind es 30 bis 40 Stück und die Junggarnelen werden, dem spezialisierten Fortpflanzungstyp entsprechend, fertig entwickelt entlassen.

Ernährung und Futter

Besonders wählerisch sind die kleinen Allesfresser nicht. Auf der Speisekarte stehen sowohl tierische als auch pflanzliche Nahrungsmittel. Generell gilt, dass die Fütterung nur sparsam erfolgen sollte. Gerne gefressen wird Garnelenfutter, braunes Herbstlaub, Insektenlarven sowie überbrühtes Gemüse. Die Junggarnelen ernähren sich von Mulm und freuen sich über Staubfutter.

(* = Affiliate-Link)
Aufzuchtgarnelenfutter

Proteinmangel vermeiden

Immer auf eine ausgewogene Ernährung achten. Bei Proteinmangel fressen sich die Bienengarnelen untereinander auf.

Die Vergesellschaftung

bienengarnelen_im_detailIm Gesellschaftsbecken bilden die Bienengarnelen mit kleinen, friedliebenden Fischen eine harmonische Wohngesellschaft, vorausgesetzt sie haben ausreichende Versteckmöglichkeiten. Die gemeinsame Haltung mit Filtrieren funktioniert jedoch nicht, weil die Bienengarnele großen Wert auf sauberes Wasser legt.


Erkrankungen

Artspezifische Erkrankungen sind nicht bekannt. Die Garnele reagiert aber sehr empfindlich auf hartes Wasser. Zu hartes Wasser führt dabei zu massiven Häutungsproblemen, die der Grund für Krankheiten sind und in vielen Fällen den Tod der Tiere bedeutet.

Bienengarnelen online kaufen

Die schonende Verpackung und die kurzen Lieferzeiten machen es möglich, dass die Bienengarnele ohne Probleme online gekauft werden kann. Sie übersteht ohne Beeinträchtigung den Transport und fühlt sich in kürzester Zeit im Aquarium wohl.

(* = Affiliate-Link)
Bienengarnele
3,99 €
Jetzt ansehen *

Das könnte für dich interessant sein

Expertentipp:

Das Leitungswasser entspricht nicht den Wünschen der Bienengarnelen. Wenn Aquarianer von einem Garnelensalz sprechen, handelt es sich nicht um eine Gewürzmischung für die nächste Grillparty. Viele Garnelenliebhaber stellen das Aquarium daher auf Osmosewasser um. Mit dem Aufhärtesalz für Bienengarnelen werden anschließend die passenden Wasserparameter erreicht.

(* = Affiliate-Link)
-6%
Garnelensalz
16,99 €
15,99 €
Jetzt ansehen *

Weitere interessante Themen