Mulmsauger im Nano Aquarium

Werbung Test 3

Mulmsauger im Aquarium
Mulmsauger im Aquarium

Beim Thema Mulm saugen im Aquarium scheiden sich meistens die Geister der erfahrenen Aquarianer. gerade das Nanoaquarium hat hier wohl eine Sonderrolle. Im Nano Aquarium sollte man den Mulmsauger mit bedacht verwenden. Gerade niedere Tiere wie Krebse oder Garnelen benötigen den Mulm in Ihrem Lebensraum. Auch ist es sehr schwierig, gerade bei Garnelen, den Mulm zu saugen ohne das man Jungtiere mit einsaugt. Diese sind sehr neugierig und auch schwer zu sehen.

Mulm im Nanoaquarium gehört mit zum Futter der Garnelen und ist ein wichtiges Versteck gerade für kleine Garnelen und Jungtiere. Desweiteren nisten sich im Mulm viele gutartige Bakterien ein die für die richtige Biologie im Aquarium und die Denitrifikation benötigt werden.

Deswegen sollte gerade der Mulmsauger im Nanoaquarium sehr sparsam und mit Vorsicht eingesetzt werden.

Besser ist es das Entstehen des Mulms in größeren Ausmassen zu verhindern. Durch sparsames Füttern und die regelmäßige Pflege der Pflanzen im Nano Aquarium kann man die Entstehung von Mulm schon stark reduziert werden.

Dennerle 7004048 Mulmabsauger circa 50 cm
Preis: EUR 14,99
9 neu von EUR 13,751 gebraucht von EUR 13,00

Ein NoGo im Nanoaquarium

Niedere Tiere sind extrem anfällig auf alle Kupferverbindungen. Diese können schwere Schäden bei Garnelen und Krebsen bis hin zum Tod herbei führen. In der letzten Zeit habe ich so genannten flüßigen Mulmsauger im Handel gesehen. Diesen würde ich aufgrund der chemischen Verbindungen nicht im Nano Aquarium einsetzen.

Fazit

Wenn man die Tipps beachtet erst keinen bis wenig Mulm entstehen zu lassen sollte Mulm im Nano Aquarium eigentlich kein Problem sein. Sollte der Mulm dann doch mal etwas zu viel werden rate ich zu einem elektrischen Mulmsauger. Dieser hat weit aus weniger Kraft als ein Mulmsauger der auf dem Prinzip der Schwerkraft beruht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*