Klein aber fein – Garnelen im Nano Aquarium

Wie sehen eigentlich Wohnungen oder Häuser von begeisterten Aquarianern aus? Wahrscheinlich genauso wie viele andere Wohnungen auch. Ganz stimmt das nicht. Oder wer kann schon von sich behaupten, dass sogar im Schlafzimmer mehrere Aquarien laufen oder dass Keller- sowie Hobbyräume zu Fachzentren für Aquaristik umfunktioniert werden?

55_liter_nanoaquarium

Nicht jeder ist jedoch in der glücklichen Lage, große Wohnungen oder Häuser zu besitzen. Der Trend geht zu Kleinwohnungen. Dafür sind nicht nur die hohen Mieten, sondern auch das begrenzte Angebot an Wohnungen schuld.

Es gibt faszinierende Aquarienbewohner, die auf dem Vormarsch sind. Die Rede ist von den wunderbaren, attraktiven Garnelen. Da einige Vertreter der kleinen Krabbler im Nano Aquarium gepflegt werden können, werden die hübschen Tiere immer beliebter.

Denn Platz für einen klein dimensionierten Nano-Cube ist selbst in der kleinsten Wohnung.

Ein Paradies für die Kleinsten

Das Nano Aquarium ist die kleinste Form eines Aquariums. Trotzdem kann es mit genauso viel Liebe und Sorgfalt eingerichtet und dekoriert werden, wie die großen Becken.

Arten des Nanoaquariums

Was das Nanoaquarium selbst angeht, so zählen hierzu alle kleinen Aquarien mit einem Fassungsvermögen von 10 bis maximal 60 Liter. Jedoch werden bei der Beckenform zwischen „normalem“ Nano-Aquarium und einem Nanocube unterschieden.

Nanoaquarium vs. Nanocube

Das „normale“ Nanoaquarium verfügt über die herkömmliche quadratische Beckenform. Das Nanocube ist hingegen ein aufrechter Würfel. Der große Vorteil des Würfels ist sicherlich das auffällige Optik, jedoch geht diese leider etwas auf Kosten der Bodenflächengröße.
nanoaquarium_vs_nanocube
links: Nanoaquarium rechts: Nanocube

In beiden Fällen gibt es Komplettsets, entscheidet man sich hierfür, so bekommt man das technische Zubehör, wie Pumpe, Filter und Beleuchtung, an die Größe des Beckens angepasst, gleich mitgeliefert.

Beste Nanocube Komplettsets

Beste Nanoaquarium Komplettsets

Natürlich kann sich der Aquarianer auch gegen ein praktisches Komplettset entscheiden und sein Nano Becken ganz individuell zusammenstellen.

Welche Garnelen ziehen in das Nano Aquarium ein?

Zwerggarnelen der Gattung Caridina und Neocaridina sind neben Schnecken die idealen Bewohner eines Nano Aquariums. Bereits ab einem Fassungsvermögen von 10 bis 12 Liter können die Wirbellosen, die in unzählig verschiedenen Arten vorkommen, gehalten, beobachtet und gezüchtet werden.

nanoaquarium_mit_garnelen
Nanocube mit Garnelen

Entscheidend ist hierbei jedoch die Größe der attraktiven Unterwasserweltbewohner. Zu empfehlen sind Vertreter aus der Familie der Zwerggarnelen, die nicht größer als fünf Zentimeter werden.

Eine besonders hübsche Garnele für das Nano Becken ist beispielsweise die Red-Fire-Garnele, die nicht nur aufgrund ihrer herrlichen Rotfärbung begeistert, sondern sehr gut für Anfänger eignet ist. Mit einer Größe von maximal 2,5 Zentimetern kann sie bereits in einem Nano Aquarium mit einem Fassungsvermögen ab 15 Liter gehalten werden.

(* = Affiliate-Link)
Red Fire Garnele
1,79 €
Jetzt ansehen *

Interessant ist auch die Yellow-Fire-Garnele, eine ebenso pflegeleichte, robuste Garnele, die sich im Nano Aquarium wohlfühlt.

(* = Affiliate-Link)
Yellow Fire Garnele
3,29 €
Jetzt ansehen *

Das Nano Aquarium perfekt gestalten

Ob kleines Nano Aquarium oder großes Becken, bevor Garnelen einziehen, muss das neue Zuhause eingerichtet werden und gut eingelaufen sein.

Als Bodengrund kann Kies oder Sand gewählt werden. Wichtig ist, dass das Material gut gespült wird, um Verunreinigungen auszuschließen. Der Kies sollte auf jeden Fall feinkörnig und nicht scharfkantig sein. Die Garnelen lieben es, Futterreste mit ihren kleinen Beinchen zwischen den Steinen herauszuholen.

Dunkles Aquarienkies im Aquarium

Je dunkler der Bodengrund, desto besser kommen zudem die Farben der Garnelen zur Geltung. So bekommen die Yellow-Fire-Garnelen mit zunehmendem Alter einen immer farbintensiveren Panzer und das leuchtende Gelb als auch das Rot der Red-Fire Garnele bilden einen tollen Kontrast zum dunklen Kies.

(* = Affiliate-Link)
Dunkler Garnelenkies
24,99 €
Jetzt ansehen *

Wasserpflanzen für das Nano Aquarium

Pflanzen sind nicht nur für die Optik erforderlich, sondern auch für das biologische Gleichgewicht. Nicht zu vergessen, Garnelen lieben eine üppige, dichte Bepflanzung.

Doch so wirklich austoben kann sich der Aquarianer bei der Pflanzenwahl nicht. Wasserpflanzen, die eine Wuchshöhe von 60 Zentimeter oder mehr erreichen, eignen sich nicht für das Nano Aquarium.

stark_bewachsenes_garnelen_nanoaquarium
stark bewachsenes Garnelen Nanoaquarium

Garnelen brauchen eine ausreichend große Besiedelungsfläche für ihre geliebte Algenkost. Deshalb sollte Moos im Nano Aquarium nicht fehlen.

So lässt sich zum Beispiel Javamoos sehr gut auf Wurzelholz oder Steinen anbringen, wo es nach einiger Zeit dauerhaft festwächst. Alternativ können auch bereits bewachsene Höhlen verwendet werden.

Geeignet ist außerdem das Leber- und Flammenmoos oder die Eleocharis pusilla, auch unter dem Namen Zwergnadelsimse, bekannt.

Die Pflanzen sollten vor dem Einsetzen ein paar Tage gewässert werden. Dadurch werden eventuelle Düngerrückstände entfernt. Eine Pflanzpinzette erleichtert das Einsetzen der Wasserpflanzen.

(* = Affiliate-Link)

Die Unterwasserwelt im Miniformat

Wenn die bereits erwähnten Red-Fire-Garnelen und Yellow-Fire-Garnelen oder Bienengarnelen, die sich auch sehr gut für das Nano Aquarium eignen, die neuen Mitbewohner sein sollen, dann muss das kleine Aquarium gut eingefahren sein und stabile Wasserwerte aufweisen.

(* = Affiliate-Link)
Bienengarnele
3,99 €
Jetzt ansehen *

Die stabilen Werte werden durch Bakterien erreicht, die für die Wasserqualität verantwortlich sind. Die Bakterien brauchen jedoch Zeit, um sich nach und nach anzusiedeln insbesondere im Aquarienfilter.

Das ist die wohl schwierigste Zeit, vor allem für Neueinsteiger in die wunderbare Welt der Aquaristik. Man kann es kaum erwarten, bis die Garnelen im Minibecken herumkrabbeln, fressen und den einen oder anderen meist harmlosen Konflikt untereinander austragen und regeln.

red_fire_gesellschaftsbecken
Gruppe von Red Fire Garnelen

Die Zeit des sogenannten Einfahrens oder Einlaufens ist unbedingt notwendig. Zur Unterstützung können Filterbakterien in das Wasser gegeben werden.

(* = Affiliate-Link)
Starterbakterien

Auch wenn es noch so schwerfällt, aber ungefähr vier Wochen muss gewartet werden. Dann noch ein Wassertest und schon können die Garnelen im Nano Aquarium herumwuseln.

Die Technik

Der Innenfilter muss über einen Schutz verfügen, damit die Babygarnelen nicht hineingeraten können.

(* = Affiliate-Link)

Optimal sind zudem LED-Lampen. Einerseits helfen sie Strom sparen und gleichzeitig lassen sie die faszinierende Unterwasserwelt in brillanten Farben erstrahlen und die Pflanzen wachsen.

(* = Affiliate-Link)
LED-Licht Nanoaquarium

Die meisten Zwerggarnelen benötigen keine Heizung. Sie kommen mit der moderaten Raumtemperatur zurecht und vertragen kleine Schwankungen. Eine Ausnahme ist beispielsweise die Amanogarnele, die es schon gerne etwas wärmer möchte. Aber mit ihrer stolzen Körperlänge von bis zu sieben Zentimetern ist sie für ein Nano Becken sowieso zu groß.

Garnelen sind kreative Wasserbewohner, die immer wieder gerne Neuland erkunden. Sie sind kleine, aber sehr geschickte Ausbruchskünstler weshalb eine Abdeckung ist dringend zu empfehlen.

Die Wasserwerte

Neben der Wassertemperatur spielen auch die Wasserparameter eine wichtige Rolle. Ratsam ist es, sich genau zu informieren, welche Garnelenart welche Werte braucht.

Als Richtwert gilt jedoch, dass sich die meisten Zwerggarnelen im Nano Aquarium bei einem pH-Wert zwischen 6 und 8, einer Gesamthärte zwischen 5 und 10°dGH sowie einer Karbonathärte von 10 bis 15°dKH wohlfühlen.

Das Futter

Garnelen lieben Algen und weiden mit Leidenschaft Algenbewuchs auf Pflanzen und Steinen ab. Aber getrocknete Seemandelbaumblätter dürfen dennoch in keinem Garnelenbecken fehlen. Sie fördern die Bildung von Mikroorganismen, die die natürliche Nahrungsgrundlage der Garnelen sind.

(* = Affiliate-Link)
Seemandelbaumblaetter

Ab und zu dürfen die Unterwasserbewohner mit Garnelenfutter verwöhnt werden. Aber nicht zu oft und nur in kleinen Mengen sonst verdirbt das Aquariumwasser.

(* = Affiliate-Link)
Garnelenfutter
8,99 €
Jetzt ansehen *

Nette Mitbewohner gesucht

Garnelen sind keine Einzelgänger, sie sollten immer paarweise, besser jedoch in kleinen Gruppen von 5-6 Tieren gehalten werden. Sollen die Garnelen nicht alleine im Nano Aquarium leben, können sie mit Schnecken, zum Beispiel mit Turmdeckel- oder Posthornschnecken vergesellschaftet werden.

Obwohl online in den unterschiedlichsten Foren immer wieder eine Vergesellschaftung mit kleinen, friedliebenden Fischen empfohlen wird, Fische haben insbesondere in kleinen Nano Aquarien nichts verloren. Der Platz, um sich artgerecht bewegen zu können, ist einfach zu gering.

Das könnte für dich interessant sein

Wissenswertes

Da das Raumangebot eines Nano Aquariums im Vergleich zu einem großen Aquarium eingeschränkt ist, verbrauchen sich lebensnotwendige Elemente im Nano-Cube viel schneller.

mulmsauger-aquarium
Absaugen von Mulm

Die Pflege der kleinen Nano Aquarien erfordert etwas Fingerspitzengefühl, dafür sind sie aber ein optisches Highlight in jedem Raum. Zu den wichtigen Pflegemaßnahmen gehören das wöchentliche Absaugen des Mulms und der wöchentliche Teilwasserwechsel.

Weitere interessante Themen